Vegan und gar nicht schwierig – Rezept

 

Hallo an alle Esser und Gesundheitsinteressierte,
eine meiner Nordic Walking Schülerinnen isst vegan und brachte mich auf die Idee, Euch heute dieses vegane Schlank-mit-Eiweiss-Gericht zu präsentieren:
Chicoree-Radicchio kernig mit Räuchertofu-Stiften 
(auf dem Bild habe ich nicht den kompletten Tofu verteilt, später aber alles gegessen ;-))
 
Zutaten für 1 Person:
125 g Räuchertofu
1 Chicoree
1 Radicchio
1 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Leinsaat
1 EL Kürbiskerne
 
 
Fürs Dressing:
2 EL Sesamöl, Saft von ½ Zitrone, etwas Salz, Pfeffer, 1 Messerspitze Ingwer, 1 TL Birnendicksaft (notfalls Zucker)
Zubereitung:   Dauer 15 min. inkl. aller Schnippeleien
  1. Chicoree der Länge nach vierteln, kurz unter heißes Wasser halten, damit der bittere Geschmack weniger wird.
  2. Radicchio einfach in kleine Stücke reißen, waschen und zum Chicoree legen.
  3. Dressing zusammenrühren und über den Chicoree und Radicchio geben, damit dieser bereits etwas durchziehen kann.
  4. Pfanne mit etwas Öl erhitzen, die Kerne und Saaten darin kurz anbraten, bis es knusprig nussig riecht.
  5. Den Tofu in schmale Stifte schneiden und ebenfalls in der Pfanne kurz anbraten.
  6. Am Ende die Kerne und Saaten mit dem Tofu auf dem Salat aus Chicoree und Radicchio verteilen. Fertig.
  
PS: Für dieses Rezept benötigt Ihr ja nur eine kleine Menge Kerne und Saaten. Macht aber gar nichts, weil ihr den Rest im Kühlschrank aufbewahrt auch für viele weitere Salate oder Gemüse verwenden könnt, oder einfach ins Müsli werfen könnt. (Ballaststoffe – her damit!!)
 
Es muss ja nicht immer Fleisch sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s