Übergewicht geht uns alle an – auch die Dünnen!

Hallo liebe Esser und Gesundheitsinteressierte,
am Montag durfte ich in Berlin am Workshop „Therapie der Adipositas in Deutschland – Möglichkeiten und Grenzen“ – Ein gemeinsamer Journalisten- und Multiplikatorenworkshop des Kompetenznetzes Adipositas, des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums AdipositasErkrankungen und der Deutschen Adipositas-Gesellschaft e.V.  in Berlin teilnehmen.
Jeder der Referentenbeiträge hatte auf seine Weise viel neu Erforschtes und oft Erschreckendes zum Thema Fettleibigkeit in unserem Land zu erzählen.
Seien es die steigenden Zahlen der an Adipositas Erkrankungen, selbst bei Kindern, die Antwort auf die Frage, welche Diät helfen könnte oder welche Operation.
 
Ich möchte Euch aber nur zwei zentrale Botschaften mitgeben.
Wenn Ihr selbst ein paar oder auch einige Kilos zu viel habt, solltet Ihr unbedingt auch daran arbeiten, Euch nicht selbst dafür zu hassen oder Vorwürfe zu machen (Das sogenannte Selbststigma).
Frau Anja Hilbert, Verhaltensmedizin, Universität Leipzig hat dazu referiert und allen klar gezeigt, dass zu der allgemein bekannten Stigmatisierung von außen, also von anderen („Dicke sind ja eh einfach nur faul, zügellos und willensschwach“) die Selbststigmatisierung meist noch erschwerend hinzukommt. Folgen sind u. a., dass die abnehmwilligen Menschen jegliche Hoffnung auf Veränderung verlieren „jetzt ist ja eh schon alles zu spät, das schaffe ich ja nie“ und gar nicht erst in ein Abnehmprogramm einsteigen.
Dies gilt natürlich auch, wenn Ihr selbst nicht an Übergewicht leidet, für Euern Umgang mit übergewichtigen Mitmenschen. Bitte schaut diese nicht herablassend oder sogar angeekelt an und unterlasst unbedingt böse Kommentare, die diesen Leuten wirklich noch viel mehr schaden, da sie eh schon genügend Kritik an sich selbst üben.
Frau Swaantje Memmert; Adiposa e.V., Kiel, selbst ehemals Betroffene, hat sich sehr für die Arbeit von lokalen Selbsthilfegruppen ausgesprochen. Sie sind eine hervorragende Anlaufstelle für alle zu den verschiedensten Themen – natürlich auch bei der Adipositas.
Wir alle sind unterschiedlich – lasst uns das akzeptieren und uns das auch zugestehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s