28 Tage Glutenfrei – Rezept – Brei ohne

Hallo an alle Esser und Gesundheitsinteressierte,

schon 4 Tage kein Gluten zu mir genommen. Das ist doch schon was.

Es geht bisher, wenn ich immer bewusst dabeibleibe und immer nachdenke, bevor ich etwas unbewusst esse.

Heute hatte ein Kollege im Büro zum Geburtstag einen Kuchen dabei. Davon muss ich mich eben distanzieren. Das geht aber auch.

Frühstück:

Hirsebrei in der Variante mit einer Banane. Rezept wie der Hirsebrei von Tag 30 plus Banane.

 

Zwischensnack:

Das selbst gebackene Buchweizen-Körner-Brot mit vegetarischem Aufschnitt.
Dieser sieht nicht nur wie „richtige“ Wurst aus, sondern schmeckt ehrlich sehr fein und ist glutenfrei.
Früher dachte immer, vegetarische Wurst sieht mir zu gelb aus und schmeckt sicher nicht.
Auch ohne Vegetarier zu sein, versuche ich oft, keine Wurst zu essen.
Dies ist also eine lecker Alternative (gekauft bei Rewe).

 

Mittagessen:
(ohne Foto)
war einfach ein mit Ei und Krebs gebratener und mit Bockshornklee gewürzter Reis. Sehr schnell gemacht, da ich den Rest Reis von gestern nutzen konnte.

Zwischensnack:
Wieder grüner Smoothie. Heute aus Banane, Orange, 1 Handvoll Giersch, Ingwer und ein paar Salbeiblätter.

Abendessen:

Folgt noch. Berichte ich dann morgen.

Euch einen schönen, sonnigen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s