Schritte machen. Zuhause.

Photo by Dominika Roseclay on Pexels.com

Liebe Daheimbleiberinnen und Daheimbleiber,

wie Ihr trotz Homeoffice auf Eure Schritte kommt, ist gar nicht schwer.

Falls Ihr 10.000 Schritte als Ziel habt, reichen ca. 5 Einheiten mit 10 min. auf der Stelle gehen. Wer schneller geht, ist schneller fertig.

Auf den Tag verteilt beginnt Ihr z. B. gleich morgens nach dem Aufstehen mit den ersten 2.000 Schritten (Einheit 1 + 2). Als erste Pause vor dem Mittagessen (Einheit 3), kleine Pause am frühen Nachmittag (Einheit 4) und den Rest Abends vor dem Fernseher, mit Musik oder durch eine kleine Runde um den Block (Einheit 5).

Noch leichter geht es aber mit meinem neuen Motivationsvideo (16 Minuten), das in Zusammenarbeit mit MAGS entstanden ist. Einfache Schrittfolgen für zuhause. Probiert es gleich aus.

Sicherheitshinweis:

Falls Ihr die Übungen alleine zuhause mitmacht, übernehmt Ihr das volle Risiko für Eure Gesundheit. Ihr solltet Euch nicht überfordern und bei möglichen Anzeichen einer Überlastung wie Herzrasen, Atemnot, Schwarzwerden oder Schwindel umgehend die Übung unterbrechen und ggf. einen Arzt rufen. Wer sich nicht sicher ist, ob er körperliche Übungen beginnen kann, fragt am besten seinen Arzt vor Start der Übungen um seine Meinung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s